Büro

Büro 1
Büro 4
Büro 3
Büro 2

Wir sind Landschaftsarchitekten und Stadtplaner, Gestalter urbaner Räume.

Planen bedeutet für uns: experimentieren, vermitteln, bewegen, lernen, beteiligen, vordenken und steuern – zur Gestaltung urbaner, lebenswerter Räume.

Das Unternehmen besteht seit 1996, gegründet in Kassel, im Geiste der „Kasseler Schule“ – einer integrierten, interdisziplinären Freiraumplanung. Seit 2008 sind wir auch in Hamburg mit einem eigenständigen Büro vertreten und haben dabei unsere Kompetenz, Freiraum und Stadt zusammen zu entwickeln, weiter gestärkt. Wir bieten ein breites Spektrum an Planungsleistungen für die Freiraum- und Stadtplanung.

Unser Team besteht aus drei Geschäftsführern/Inhabern und derzeit 8 festangestellten Mitarbeitern, weiteren freien Mitarbeitern sowie wechselnden Studenten und Praktikanten.

Wir sind eingetragene Mitglieder der Architektenkammer Hessen (AKH), der Hamburgischen Architektenkammer (HAK) und in der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL).
_____________________________

Geschäftsführung/Inhaber:

  • Martin Blank, Landschaftsarchitekt AKH, DGGL
  • Günter Sandmann, Landschaftsarchitekt AKH, Gestaltungsbeirat KS, Mitglied AG Stadtplanung AKH
  • Nikolai Soyka, Städtebau/Stadtplaner HAK, Landschaftsarchitekt HAK, SRL

.
WIR SIND LANDSCHAFTSARCHITEKTEN UND STADTPLANER, GESTALTER URBANER RÄUME.

Referenzen

WIR EXPERIMENTIEREN, VERMITTELN, BEWEGEN, LERNEN, BETEILIGEN, DENKEN VOR UND STEUERN.

Leistungen

WIR VERBINDEN ÄSTHETIK, WISSENSCHAFT UND TECHNIK, UM INTAKTE LEBENSUMWELTEN ZU SCHAFFEN.

News

BEUYS-BÄUME AM PFERDEMARKT, KASSEL

Juni 2017 | Die documenta 14 in Kassel hat begonnen. Passend dazu kümmern wir uns im Rahmen der Umgestaltung der Freianlagen in einem Innenhof am Pferdermarkt um einige der Bäume des Kunstwerkes „7000 Eichen“, die Joseph Beuys zur documenta 7 im Jahr 1982 in Kassel gepflanzt hat (AG: Wohnstadt Stadtentwicklungs- und Wohnungsbaugesellschaft Hessen mbH).

BAUSTART 2017:

oben links: Hausgarten K., Marburg. | oben rechts: Ev. Krankenhaus Alsterdorf, Hamburg. | unten links: Kita St. Hildegard von Bingen, Gießen. | unten rechts: Roßmarkt, Fritzlar.

BAUSTART 2016 | PROJEKTE 9 – 12:

oben links: Wohnumfeld Berta-Kröger-Platz, Hamburg. | oben rechts: Königsplätze, Paderborn. | unten links: Marktplatz Neugraben, Hamburg. | unten rechts: Wohnumfeld Rennbahnstraße, Hamburg.

BAUSTART 2016 | PROJEKTE 5 – 8:

oben links: Gleispark, Marburg. | oben rechts: Freiherr-vom-Stein-Schule, Wiesbaden. | unten links: Jacob-Grimm-Schule, Kassel. | unten rechts: Headquarter WIBU-Gruppe, Ahrensburg.

 

 

ATTRAKTIVE FREIFLÄCHEN VERBESSERN DIE LEBENSQUALITÄT UND STEIGERN DEN WERT ÖFFENTLICHER RÄUME.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Name

E-Mail

Büro

Nachricht