schoene aussichten landschaftsarchitektur

Aktuelles

FUSSGÄNGERZONE, HEILBAD HEILIGENSTADT

Umgestaltung und Sanierung der Wilhelmstraße in der „Historischen Altstadt Heilbad Heiligenstadt“. Die Neugestaltung stärkt die Zentrumsfunktion und erhöht die Freiraumqualitäten für alle Nutzergruppen unter Berücksichtigung der Barrierefreiheit. Neben einer funktional-gestalterischen Aufwertung erfolgt die Erneuerung der gesamten Infrastruktur. Die Beteiligung der Stadtgesellschaft ist ein wesentlicher Bestandteil.

REVITALISIERUNG KÖNIGSPLÄTZE, PADERBORN

Umsetzung der Neugestaltung des Domplatzes und des Areals der Königsplätze in der Paderborner Altstadt. Im Rahmen des „Integrierten Handlungskonzeptes Innenstadt Paderborn“ wurden hochwertige urbane Freiräume geschaffen, die als Teil des Stadtumbaus Paderborns zur Stärkung und Vitalisierung der Innenstadt beitragen. Neben neuen Belägen, prägen hochwertige oft individuell angefertigte Einbauten das neue Erscheinungsbild.

SPIELFLÄCHENBEDARFSPLAN, KASSEL

Bedarfsanalyse der Spiel- und Bewegungsräume für die Gesamtstadt Kassel. Der Spielflächenbedarfsplan zeigt Handlungsbedarfe und Möglichkeiten zur Optimierung der Versorgung mit Spielplatzflächen innerhalb der Stadt Kassel auf. Die Bedeutung der Spielplätze wird sowohl für die einzelnen Anlagen als auch für die Gesamtstadt herausgestellt, ebenso deren Eignung für unterschiedliche Altersklassen.

INNENSTADTENTWICKLUNG, EINBECK

Gesamtkonzept für die Gestaltung der öffentlichen Räume. Die „Magistrale der Baukultur“ bezeichnet die zentrale Ost-West-Verbindung durch die Einbecker Altstadt. Hier befinden sich herausragende Beispiele der Einbecker Baukultur und die wichtigen öffentlichen Stadträume. Das Konzept wurde im engen Dialog mit der Stadtöffentlichkeit erstellt. Für die Tiedexer Straße erfolgt eine weitergehende Konkretisierung als Straßenraum mit besonderen Freiraumqualitäten.